Montage von Reifen (bei VW)

Achtung bei der Reifenmontage!

Reifenmontage beim VW Touareg, Touran und T 5

Nach uns vorliegenden Informationen (eines VW Audi Vertriebszentrums) wird mit der Markteinführung der Fahrzeugmodelle - VW Touareg - VW Touran und - VW T 5 ein neues Felgendesign eingesetzt, aufgrund dessen es bei der Montage und Demontage von Reifen mit herkömmlichen Montagemaschinen zu Schäden an den Felgen und eventuell an der Reifenwulst kommt! VW schreibt dazu den Einsatz eines modifizierten Montagekopfes vor, der allerdings nur für diese Felgen zu verwenden ist, da wiederum die Montage und Demontage von Reifen auf herkömmlichen Felgen mit diesem Montagekopf zum vorzeitigen Verschleiß desselben führt.

Unabhängig von der Bewertung dieser VW-Vorschrift - Zusatzkosten pro Montagemaschine, permanentes Umrüsten der Montageköpfe, was zu einer wesentlichen Erhöhung der Montagekosten führen dürfte, und das für im Moment nur 3 VW-Fahrzeugmodelle ("die VW-Servicefreundlichkeit lässt grüßen") - bitten wir trotzdem um unbedingte Beachtung. Diese praktisch "inoffizielle" Information (wie gesagt handelt es sich um eine Information eines VW Audi Vertriebszentrums an die VW Audi Kundendienst-/Werkstattleiter der Vertragswerkstätten vom 27.02.03) wurde uns gegenüber auch auf Anfrage offiziell vom zentralen Kundendienst von VW bestätigt.

Darüber hinaus wurde uns über TIP TOP Stahlgruber mitgeteilt, dass die Montage auch mit einer Butler-Montagemaschine möglich ist: "Der Butler Kunststoff-Montagekopf ist immer ein sehr wichtiges und funktionelles Teil gewesen. Um dem ununterbrochen geänderten Raddesign (neues VW-Felgendesign) gerecht zu werden, empfiehlt Butler, die Arbeitsposition des vertikal justierbaren Montagearms nach hinten zu verstellen, um den Arbeitswinkel des Montagekopfes dem Felgenrand anzupassen (siehe auch TI 76). Bei dem kürzlich neu entwickelten Kuststoff-Montagekopf sind auch die Felgen mit erhöhten Speichen stärker berücksichtigt worden. Dieser neue Montagekopf ist in Produktion und wird das alte Modell ablösen."

(Quelle:Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.)