Gefahrguttransporter

Bonn, im Januar 2006

Bereifung an Gefahrguttransportern

In der BRV-Geschäftsstelle wird immer wieder nachgefragt, inwieweit es ggf. Einschränkungen hinsichtlich der Zulässigkeit von bestimmten Reifen (hier insbesondere runderneuerter Reifen) an Gefahrguttransportern gibt. Deshalb an dieser Stelle nochmals unsere grundsätzliche Stellungnahme dazu:

Aus der einschlägigen internationalen und insbesondere nationalen Gesetzgebung - Straß enverkehrzulassungsverordnung (StVZO) und der Gefahrguttransportverordnung (GGTV) sind keinerlei besonderen Anforderungen oder ggf. gar Einschränkungen hinsichtlich der Zulässigkeit von Bereifungen ableitbar. Insofern sind alle E/ECE-gekennzeichneten Reifen - Neureifen oder runderneuerte Reifen - unabhängig von deren Montage auf der jeweiligen Achsposition eines Gefahrguttransportes grundsätzlich zulässig. Inwiefern allerdings zum Beispiel die Montage runderneuerter Reifen auf der Vorderachse eines Gefahrguttransporters - auch aus Sicherheitsgründen - zu empfehlen ist, ist eine andere Ebene und bleibt dem Runderneuerer, dem montierenden Fachbetrieb und dem Spediteur überlassen. Dies betrifft gleichfalls nachgeschnittene Reifen. In diesem Zusammenhang muss noch einmal darauf hingewiesen, das es nach wie vor nur Einschränkungen hinsichtlich der Bereifung an Kraftomnibussen gibt, die für 100 km/h zugelassen sind. Hier gilt nach wie vor die "Feststellung der Eignung von 100 km/ h-Kraftomnibussen gemäß § 18 StVZO" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vom 24. Januar 1997 ()StV 12/36, 42.18-02), nach der runderneuerte oder nachgeschnittene Reifen nur auf Achsen mit Zwillingsbereifung sowie an den so genannten Nachlauf- oder Vorlaufachsen verwendet werden dürfen, wobei an nachgeschnittenen Reifen die in der "Richtlinie für das Nachschneiden von Reifen an Nutzfahrzeugen" genannten Bedingungen erfüllt sein müssen.

Wir bitten um entsprechende Beachtung. Mit freundlichen Grüßen Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.

Hans-Jürgen Drechsler Geschäftsführer

(Quelle:Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.)